Tag der freien Schulen

Veröffentlicht am 24.11.2021 in Wahlkreis

SPD-Landtagsabgeordneter Storz besucht Christliche Schule im Hegau

Im Rahmen des Tages der freien Schulen besuchte der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz die Christliche Schule im Hegau an ihrem  Standort in Hilzingen. Wo vorher noch Container standen, befindet sich seit 2015 ein moderner Schulneubau mit großen Fensterflächen. „Es ist bemerkenswert zu sehen, wie sich diese Schule in den vergangenen Jahren weiterentwickelt hat“, lobt der SPD-Politiker während einer Schulführung durch den Neubau und die Fachräume der Oberstufe.  „Wir wollen nicht nur mit einer modernen Einrichtung herausstechen, sondern auch mit zeitgemäßer Pädagogik, die das selbstständige Lernen unserer Schüler fördert“, erklärt die Schulleiterin der Gemeinschaftsschule in freier Trägerschaft Siglinde Unger.

Die digitale Lernplattform „itslearning“ ermöglicht einen einfachen, aber umfassenden Informationsaustausch zwischen Lehrkräften und Schülern von Grundschule bis Oberstufe. „Hier finden Schülerinnen und Schüler unter anderem ihre individuellen Lernpläne, alles Material zum Erreichen ihrer Ziele und die Links zum Home-Schooling“, erklärt Unger. Auch bei den Schülerinnen und Schülern kommt das Lernmodell der christlichen Schule gut an. Die Schülerinnen und Schüler berichten von ihren Möglichkeiten individuell zu arbeiten, ihre Ziele selbst festzulegen, während sie trotzdem in engem Kontakt zu ihren Lehrerinnen und Lehrern stünden.

Auch der religiöse Aspekt spielt im pädagogischen Tagesgeschehen eine zentrale Rolle. „Man merkt, dass die Vermittlung und das Praktizieren der christlichen Werte an dieser Schule zu einem guten Miteinander und einer engen Vertrauensbasis führen“, stellt Storz fest. Außerdem begünstige das „Gott kennenlernen“ die persönliche Entwicklung, teilt ein Schüler mit.

Im Schülergespräch wurden neben Fragen zum Arbeitsalltag eines Abgeordneten auch das Thema „Freie Schulen“ immer wieder aufgegriffen. Der Tag der freien Schulen bietet eine gute Gelegenheit für die Freien Schulen auf sich aufmerksam zu machen.

Obwohl die Schulleiterin sehr zufrieden mit der Weiterentwicklung der Oberstufe ist, sieht sie von Seiten des Landes weiterhin Handlungsbedarf. „Wir brauchen mehr Flexibilisierung in der Oberstufe. Das bedeutet mehr Freiheit bei der Gestaltung neuer, fächerübergreifender Formate“, fordert Unger. Ebenso wünsche sich die Leiterin der freien Gemeinschaftsschule mehr finanzielle Gleichstellung mit den staatlichen Schulen. „Die Lehrkräfte leisten bemerkenswerte Arbeit mit ihrem digitalen Lernmodell und der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler. Freie Schulen geben Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit sich selbstständig Schwerpunkte zu setzten und sind durch dieses Konzept sehr zukunftsorientiert“, schlussfolgert Storz anerkennend.

 

Homepage Hans-Peter Storz, SPD-Landtagsabgeordneter für Singen, Hegau, Stockach

Aktuelle-Artikel des OVs

  • Gäubahn-Planungen südlich von Horb werden konkreter. Der Ausbau der Gäubahn beschränkt sich nicht auf den neuen Pfaffensteigtunnel bei Böblingen und die möglichen Einschränkungen während der Bauzeit. Für die ...
  • „Große Chance für bessere Bahnverbindungen“. SPD-Abgeordnete Storz und Seitzl begrüßen Beschlüsse des S21-Lenkungskreises „Der Stuttgart 21- Lenkungskreis hat die Weichen für den Pfaffensteigtunnel gestellt und ...
  • Sommertour 2022. Einladung zur Sommertour 2022 Eine Sommertour bietet eine schöne Gelegenheit, unsere Region weiter zu erkunden und sich nebenher über politische Themen zu informieren und auszutauschen. ...
  • SPD fordert Masterplan zum Ausbau der Gäubahn. Aufgrund langer Planungs- und Bauzeiten droht eine jahrelange Unterbrechung der Gäubahn von Singen nach Stuttgart. Sie würde nicht mehr direkt den Stuttgarter Hauptbahnhof anfahren, ...
  • Leckere Pizza regt politische Diskussionen an. Die SPD-Abgeordneten Lina Seitzl und Hans-Peter Storz diskutierten mit Jugendlichen Heiße Pizza, kühle Getränke und Diskussionen über alles, was junge Menschen bewegt. Das ...

Suchen